Pressebericht 2015

25. Dünenlauf Sandhausen am 13. Juni 2015

Der Lauftreff der Turngemeinde 1889 Sandhausen e.V. Abteilung Ski Leichtathletik –veranstaltete am 13. Juni 2015 den 25. Dünenlauf.

Im Jubiläumsjahr nahmen an den zwei Wettbewerben, dem „Dünenlauf" (10km) und dem Brunnenlauf (5 km), insgesamt 570 TeilnehmerInnen teil. Leider wurde die Rekord-Telinehmerzahl von 2014, anlässlich der 125 jährigen Feier der Turn­gemeinde, um Knapp 100 Personen unterschritten. Die Teilnehmerzahlen teilen sich wie folgt auf: 5-km Brunnenlauf 220 (2014:321) Athleten sowie 10-km Dünenlauf 350 (2014: 345) Athleten. Trotz heißer Temperaturen genossen die LäuferInnen die Wettkampfstrecke, die durch Sandhausen und den angren­zenden Hardtwald führte. Anlässlich des Jubiläumsjahres stellte das Organi­sations­team in diesem Jahr auf ein modernes, chipbasiertes Zeitnahmesystem um, was sich bei seinem ersten Einsatz sehr bewährt hat.

In einer Zeit von 40:52,5 min. kam die für den TV Schriesheim engelhorn sports team laufende Sophie Crommelinck beim 10 km Lauf als Erste ins Ziel. Als zweite Frau konnte Laura Geiger von der TSG 78 Heidelberg in einer Zeit von 43:07,4 min. überzeugen. Als dritte Frau stand Meike Ohlhäuser von der SG Nußloch auf dem Treppchen. Sie benötigte eine Zeit von 43:14,1 min.. Bei den Männern gewann Tobias Balthesen vom Runners Point Heidelberg den 10 km Lauf mit einer Zeit von 34:30,7 min.. Zweiter Läufer im Ziel war Patrick Meyer von der SG Walldorf Astoria. Er lief mit einer Zeit von 35:15,1 min. über die Ziellinie. Mit einer Zeit von 37:07,0 min. kam Christian Bullerkotte von der TSG 78 Heidelberg als Dritter ins Ziel. Als ältester Läufer erreichte Arnold Schroth (Jhg. 1938) beim 5 km Lauf mit einer herausragenden Leistung von 29:34,0 min das Ziel.

Beim 5 km-Lauf der Frauen gewann Sandra Berardo vom Marathon‑Team Ketsch in einer Zeit von 22:51,3 min. Zweite wurde Paula Gieser der TG Sandhausen mit einer Zeit von 23:14,9 min. und Dritte im Bunde war Hannah Lamm vom Laufteam Sparkasse Heidelberg in einer Zeit von 24:23,0 min. Bei den Herren konnte sich Dennis Seehawer in einer Zeit von 18:08,1 min. durchsetzen, vor Alexander Möckel aus Heidelberg mit einer Zeit von 18:22,8 min.. Dritter wurde Simeon Thome  von der Reitanlage Moser Bruchhausen mit 19:10,9 min. Neben aktiven SportlerInnen nahmen auch einige Schülergruppen der umliegenden Schulen teil. Mit insgesamt 43 TeilnehmerInnen erreichte das Friedrich-Ebert-Gymnasium Sandhausen die größte Teilnehmerzahl bei 5 km Lauf. Als schnellste Schülerin (30:22,7 min.) und schnellste Schüler (22:21,4 min.) des FEG kamen Emma Niese und Maksym Rudnytsky ins Ziel. Zudem waren SchülerInnen der Pestalozzi Schule Sandhausen und des PG Weinheim dabei. Nach dem Lauf konnten sich alle noch am Brunnenfest, bei der Siegerehrung und der Tombola erfreuen.

Am Ende konnte das Organisationsteam um Vinod Aggarwal mit einer rundum gelungenen Veranstaltung sehr zufrieden sein. Der Lauftreff der TG Sandhausen bedankt sich bei unserem Schirmherrn, Georg Kletti, der auch mit den Startschüssen die angetretenen Läufer und Läuferinnen auf die Strecke schickte, und bei der Gemeindeverwaltung sowie bei allen Sponsoren. Ein großer Dank geht dabei an den Hauptsponsor, die Sparkasse Heidelberg, die den Lauf in ihr “Lauf mit…Sparkasse Heidelberg”– Sportförder­programm aufgenommen hat und den Lauf durch eine Teilnehmerzahl von 153 LäuferInnen unterstützte. Sie stellte damit auch die größte Gruppe beim Dünenlauf. Weitere Danksagungen gehen an den REWE Sandhausen für die gespendeten Obstkörbe, die Firma Wild für die gespendete CapriSonne, an den Marathon Shop Wiesloch, an die Kuno Wittmann Steuerberatungsgesellschaft, an die Firma Selz, an das Unternehmen Tiefbau Sailer, an OX.11 büro für visualisierungen und kommunikation und an alle Personen die dazu bei getragen haben das die Veranstaltung ein toller Event wurde. Der Lauf wurde zusätzlich durch das Rotkreuz Ortsverband Sandhausen sowie die Polizei Sandhausen betreut.

Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufer zu ihren tollen Ergebnissen und freuen uns auf ein sportliches Jahr 2016. Der 26. Dünenlauf wird am 18.06.2016 wieder stattfinden.

Alexandra Burk & Georg Schulz & Vinod Aggarwal